...  Lust auf mehr Details und Infos? Folge mir auf  ...


Beitrag vom 18.2.2020



Fotos: privat


Beitrag vom 18.2.2020


Foto: privat

Die Kirchenkreissozialarbeit Süd und die Flüchtlingsarbeit Wolfsburg

... ließen sich zur Weihnachtszeit 2019 ein besonderes Geschenk einfallen. Jede Ihrer Familien erhielt ein kleines Überraschungspaket nach Hause und durfte sich an einer persönlichen Einladung für die Vorstellung „Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer“ im Planetarium Wolfsburg erfreuen. Die Organisationen wollten die Familien dabei unterstützen, mehr am kulturellen Leben teilzunehmen.

Am Nachmittag des 12.02.2020 war es endlich soweit: Wir begrüßten gemeinsam zahlreiche Familien im Foyer des Planetariums Wolfsburg. Es freuten sich Kinder aller Altersklassen auf die beliebte Animations-Show meines gleichnamigen Kinderbuches „Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer“.

Um allen einen besonderen und unvergesslichen Tag zu bescheren, durfte ich anschließend jedem Kind ein Buch signieren – vielen Dank für eure fröhlichen Gesichter!


 

Beitrag vom 27.1.2020

Kreativworkshop:
"Gestalte dein eigenes
Fantasy-Waldwesen!"

Fotos: Madita Heubach / Bildungshaus Wolfsburg

Am 25. Januar gestalteten 16 Kinder 3 Stunden lang ihr eigenes Fantasy-Waldwesen im Bildungshaus Wolfsburg. Ich als Workshopleiterin darf mich glücklich schätzen, mich mitten in diesem kreativen Funkenregen befunden zu haben.

Die Kinder zwischen 8 und 11 Jahren haben geradezu gesprüht vor Ideen! Am Ende präsentierten alle Kinder die Steckbriefe ihrer selbst gestalteten Fantasie - Waldwesen.

Was mich völlig überraschte: Einige wollten unbedingt anfangen, die Geschichte aufzuschreiben, die sich bereits in ihrem Kopfkino abspielte! Mission erfüllt!!!


Beitrag vom 27.1.2020

Lesenacht in der Fabi war einfach bezaubernd!

Die lange Lesenacht in der Wolfsburger Fabi lockte zwar ein kleines, aber äußerst feines Publikum in seine Räume, deren gemütliche Gestaltung zum Innehalten einlud. Ob zum Zuhören oder Schmökern - für jeden Geschmack war etwas geboten.

Schimmerie Harztropf durfte gleich zweimal hintereinander durch den Saal flattern und nahm mithilfe des Kamishibais die Anwesenden in ihren Bann. Am Ende gab es für die Kinder einen Sternschnuppenregen, bei dem jeder einzelne Wunsch tief in die "Tasche" gesteckt wurde.

An den Ständen hatten wir Autoren und alle Lesehungrigen Gelegenheit, sich einmal etwas näher kennenzulernen. Ein ganz magischer Moment, für den ich mich herzlich bedanken möchte. Eine tolle Aktion, die es wert ist, wiederholt zu werden!

Foto: Madita Heubach / Bildungshaus

Beitrag vom 20.12.2019

Schimmerie Harztropf und ich zu Gast bei TV38:

Im Herbst wurde ich von der Moderatorin Marianne Orsini-Parakenings ins Studio38 nach Westhagen eingeladen. Unser Interview drehte sich rund um meine kleine Waldfee Schimmerie Harztropf, die mittlerweile ganz schön herum gekommen ist.

Ein Dankeschön an dieser Stelle an alle großen und kleinen Fans! Vielen Dank auch an Marianne und TV38!

Tipp für die Weihnachtszeit

AM 24.12.2019 um 19:00 Uhr sendet TV38 seine Weihnachtssendung.

Zu meinem großen Glück werden Moderatorin Marianne Orsini-Parakenings und die anwesenden Kinder meine Kurzgeschichte "Schimmerie Harztropf und das Weihnachtsgeschenk" gemeinsam vortragen. Ein unglaubliches Gefühl! Lasst Euch überraschen - es geht wieder in den Zauberwald ...

 


Beitrag vom 15.12.2020

Zum 3. Advent schenke ich dir und deinen Kindern einen ganz besonderen Moment:

Auf www.meinelesung.de lese ich heute eine zauberhafte kleine Weihnachtsgeschichte rund um Waldfee Schimmerie Harztropf und Feenwolf Luminus vor.

Danke! ...

... an Steffi und Kati von meinem Verlag Biber & Butzemann, und an Moderatorin Emilia De Luca!

Mach mit bei unserem heutigen Gewinnspiel auf Instagram!

Es endet am Montag, den 16. Dezember um 17:00 Uhr. Der Gewinner wird noch am selben Abend in den Kommentaren bekannt gegeben ...

Zum Gewinnspiel >>>

Zum Podcast:

mL05 - Nicole Schaa "Schimmerie Harztropf und das Weihnachtsgeschenk"

 


Beitrag vom 9.12.2019

Zwei wunderbare Tage bei Advent im Schloss Wolfsburg sind zu Ende:

Gemeinsam mit meinen Wolfsburger Autorenkolleginnen Sabine Strodtmann und Nicole Maas durfte ich dieses Advents-Wochenende im Schloß Wolfsburg meine Bücher und Naturlesungen präsentieren.

Ich danke allen Bücherbegeisterten und Neugiernasen, die unseren Stand besuchten!

Leider sollte es aufgrund finanzieller Engpässe das letzte Mal sein, dass dieser wunderbare Markt stattfinden kann.

Der "Advent im Schloss" ist eine Veranstaltung des Kulturwerkes der Stadt Wolfsburg. Um diesen kulturellen Schatz weiterhin am Leben zu erhalten, können Sie sich gerne an einer Petition beteiligen, die auch ich am Wochenende unterschrieben habe - Vielen Dank!

 


Beitrag vom 25.11.2019

Zum ersten Mal in Wolfsburg:
Weihnachtliche Lesungen im Haus des Weihnachtsmannes!

Die WMG veranstaltet dieses Jahr zum allerersten Mal eine Vorlesereihe auf dem großen Weihnachtsmarkt unterm Glasdach. Zu meinem großen Glück darf zu diesem feierlichen Anlass meine kleine Waldfee Schimmerie Harztropf ihre Flügel ausbreiten und ihre Geschichten präsentieren!

Vielen Dank an die WMG und meinen großartigen Unterstützer, den Bauunternehmer Schmitt - Sie haben diesen Traum wahr gemacht!

Mehr Details auf instagram!

Lesungen:

Jeden Dienstag

26. November
3. Dezember
10. Dezember
17. Dezember

Wann?

16:15 Uhr

Geschichten rund um Schimmerie Harztropf

Lesungen für KiTa-Kinder:

morgens, 9:00 Uhr und 10:00 Uhr
(bereits gebucht!)


Beitrag vom 17.11.2019

Schimmerie Harztropf zu Gast bei den Drömlingfüchsen in Oebisfelde!

Mit gleich 2 Lesungen hintereinander durfte ich am diesjährigen Vorlesetag teilnehmen:

Die "Drömlingfüchse" - die Kinder aller Klassenstufen der Oebisfelder Grundschule lauschten wie gebannt meinen beiden Schimmerie - Geschichten.

Zu den Lesungen gab es dank des vorhandenen Beamers und einer tollen Soundanlage nicht nur die tollen Illustrationen von Michaela Frech zu sehen, sondern auch noch die wunderbar komponierte Schimmerie-Musik von Matthias Klingebiel zu hören.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung und hoffentlich bis zum nächsten Mal :)

Mehr Details findet ihr auf instagram!

Fotos: privat

Beitrag vom 16.9.2019

Foto: Peter Riewaldt / Museum Fallersleben

Zauberhafte Vorlese-Stimmung im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum

Am Abend des vergangenen Freitags wagten sich 62 kleine und große Besucher ins Fallersleber Museum: Mit Taschenlampen in der Hand und Sitzkissen unterm Arm eroberten die Museumsentdecker am Ende den "Glühwürmchen-Saal", in dem ich bereits gespannt auf sie wartete.

Dann durfte ich endlich meine neue Herbstgeschichte mit Schimmerie Harztropf präsentieren! Die Stimmung war magisch und ich freue mich, dass selbst die Erwachsenen so aufmerksam der Erzählung lauschten - vielen lieben Dank dafür!

Foto: Peter Riewaldt / Museum Fallersleben

Beitrag vom 25.6.2019

Schimmerie Harztropf flatterte zum ersten Drömlingfest nach Kunrau!

Fotos: privat

Am vergangenen Sonntag hatte ich das große Vergnügen, beim ersten Drömlingfest am Schloß Kunrau mit dabei zu sein.

Bei gleich zwei Lesungen ließen Kleine und Große ihr Herz von Schimmerie Harztropf erobern und lauschten gespannt den nächtlichen Abenteuern der kleinen Waldfee.

Die ausgelassene, freundliche Stimmung war so ansteckend, das wir als Familie den ganzen schönen Tag genießen konnten - vielen Dank für dieses tolle Fest!

Ich drücke den begeisterten Organisatoren fest die Daumen: Dieses länderübergreifende Konzept, welches sich ganz um die Natur dreht, war ein gelungener Auftakt für weitere Aktionen dieser Art - einfach super!

Mehr daüber könnt Ihr zum Beispiel im Artikel der WAZ lesen >>>


Beitrag vom 24.6.2019

Die poetische Glühwürmchen - Nachtwanderung zog 62 Besucher in ihren Bann!

Foto: Janina Snatzke für das Kundenmagazin der NEULAND: WeltRaum

Manfred Wenst vom BUND und ich staunten nicht schlecht, als wir am Samstag Abend am Treffpunkt zu unserer poetischen Glühwürmchen-Wanderung ankamen: Da standen jede Menge enspanner Leute in Grüppchen herum - ob die alle zu uns wollten?

Mir wurde ganz schön mulmig - doch die Freude über das rege Interesse siegte! Tatsächlich wurden 62 Besucher gezählt, die bereit waren, sich an diesem magischen Abend überraschen zu lassen.

Umhüllt von den bezaubernden kleinen Lichtern der Glühwürmchen, ließen wir uns alle davontragen von Gedichten, Songs und Märchen rings um die sagenumwobenen Tierchen. Auch im Dämmerlicht konnte ich als Vortragende das Lächeln in den Gesichtern der Teilnehmer erkennen - vielen Dank dafür!

Wollt Ihr euch nächstes Jahr wieder auf eine Reise durch die Johannisnacht einlassen? Ich freue mich schon jetzt auf Euch: Es wird wieder alles anders werden, als erwartet ...


Beitrag vom 13. Juni 2019

Fotos: privat

Flauschiger Klassenausflug zu den jungen Schleiereulen

Die Allerzeitung berichtete >>>

Gedicht: EULENZAUBER >>>

Die ornithologische Arbeitsgruppe Barnbruch, OAB, ermöglichte durch ihr unermüdliches Engagement erneut Naturerlebnisse der "flauschigen Art":

Im Juni durfte ich gemeinsam mit Eulenexperte Horst Seeler und seinen tatkräftigen Helfern gleich zwei Lerngruppen der Laagbergschule mit jungen Schleiereulen in Kontakt bringen.

Was für ein Abenteuer: Ob in der Scheune in den Fallersleber Feldern oder beim Landwirt mitten in Osloß - bei beiden Schleiereulenbruten gab es reichlich Nachwuchs zu bestaunen, zu streicheln und zu beringen.

Für die meißten Kinder und Lehrer war es das erste Mal, direkt mit den seltenen Vögeln in Berührung zu kommen. So berührend kann Naturschutz sein!


Beitrag vom 9. Mai 2019

Durch den Frühling mit Schimmerie Harztropf:

Kinder der Laagbergschule verzaubert!

Fotos: Frau Harsing /  Herr Warnecke

Zwei Tage hintereinander durfte ich mit 2 Lerngruppen der Laagbergschule literarisch durch das Hasselbachtal stapfen: Sie waren die ersten, die meiner neuen Geschichte „Schimmerie Harztropf und das Frühlingserwachen“ lauschten - wie aufregend!

Aufmerksam und wissbegierig folgten sie der Geschichte und lernten dabei ganz nebenher noch allerhand über Frühblüher, Nachtbestäuber oder Juckpulver – das man übrigens ganz leicht aus Hagebutten herstellen kann.

Zwischendurch gab es natürlich genug Zeit zum Toben und Entdecken: Dreckige Jeans, nasse Schuhe und strahlende Gesichter vollendeten unsere tollen Vormittage im Wald!

Was die WAZ darüber berichtet hat >>>


Beitrag vom 3. April 2019

Fidelius in Not!

Wie Einige von Euch wissen, liegen mir Eulen besonders am Herzen. Nicht umsonst hat der im Wolfsburger Hasselbachtal bekannte Waldkauz, den ich "Fidelius Mausgraus" nenne, eine wichtige Rolle im ersten Schimmerie - Band erhalten.

Doch Spaziergänger, die an seinem Eulenbaum vorbeigehen und suchend die Hälse recken, werden seit längerem enttäuscht, denn die urige Baumhöhle ist leider verlassen.

Diese traurige Tatsache hat mich dazu bewegt, fortan die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Barnbruch - OAB - zu unterstützen.

Die freiwilligen Helfer des OAB kümmern sich mit größtem Einsatz um Waldkäuze und Schleiereulen in der Region -  und benötigen dringend Eure tatkräftige Unterstützung!

In der warmen Jahreszeit werden die bedrohten Vögel beringt, gezählt, und sogar mit Namen erfasst. In den Wintermonaten bauen, warten und reparieren die Ornithologen die großen Nistkästen, welche sie an geeigneten Stellen anbringen.

Vor Kurzen ist bereits der erste Nachwuchs geschlüpft: Eine wunderbare Gelegenheit, einmal live bei einer Beringung dabei zu sein.

Schulausflug zu den Schleiereulen: Experte Horst Seeler beantwortet geduldig alle neugierigen Fragen.
Pressefoto: von privat

Ob als erwachsene Neugiernase oder mit einer Gruppe von Grundschul-kindern: Dieses Erlebnis wird allen ans Herz gehen und eignet sich perfekt für den Unterricht - diverses Lehrmaterial, präparierte Eulen und Live - Erlebnis inklusive.

Liebt ihr Eulen? Sollen eure Kinder einmal die Gelegenheit bekommen, ein Eulen – Junges zu streicheln? Möchtet ihr eine Namens - Patenschaft übernehmen? Könnt ihr eine Leiter tragen? Engagiert euch jetzt - denn jede helfende Hand zählt!

Dieses Herzklopfen werde ich nie vergessen!
Foto: privat

 


Beitrag vom 23. März 2019

Ein Tag auf der
Leipziger Buchmesse

Auch dieses Jahr war die Leipziger Buchmesse wieder überwältigend. Am Samstag, dem besucherstärksten Tag quetschten wir uns durch die Hallen. Besonders meine Tochter, die zum ersten Mal mit von der Partie war, staunte nicht schlecht, als der "Kleine Rabe Socke", der "Avatar" oder die "Hüter des Lichts" an ihr vorbei spazierten.

Mit platten Füßen, einem Arm voll Büchern und definitiv zu vielen Kuscheltieren im Gepäck kehrten wir am Abend wieder zurück nach Hause.

Besuch beim Verlag: Biber & Butzemann war gleich mit zwei Bücherständen am Start und wartete unter anderem mit Hörbuch - Gutscheinen und individualisierbaren Lesezeichen auf.

Fotos: Nicole Schaa

Bei traumhaften Wetter konnte man zwischendurch den Menschenmassen entfliehen und die Seele an der frischen Luft baumeln lassen.


Beitrag vom 21. Februar 2019

7. Wolfsburger
Bilderbuchsonntag

Vielen Dank an alle für die gespannte Aufmerksamkeit während der Schimmerie - Lesung im großen Hörsaal. Es hat geradezu geknistert vor Spannung!

Ihr hättet eure großen Augen sehen sollen, als die gemeine Spinne Nienett Ritzefind plötzlich aufgetaucht ist ... oder der Mauwurf Gummlibruk das Fluchtzauberrätsel auspackte.

Ihr seid ein tolles Publikum! Danke, dass Schimmerie, Luminus und die Freunde aus dem Hasselbachtal einen Platz in eurem Herzen  haben :)

Foto: Bildungshaus Wolfsburg

Fotos: Planetarium Wolfsburg
Beitrag vom 20. Februar 2019

Trailer auf youtube

Der Schimmerie – Trailer vom Planetarium Wolfsburg ist nun auch bei youtube einzusehen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie groß die Datei am Anfang war! So eine Kuppel will ausgefüllt sein, ich bin wirklich beeindruckt von dieser Rechenleistung – Danke, liebe Isabell Schaffer!


Beitrag vom 13.11. 2018

Buchpremiere

von „Schimmerie Harztropf im Reich der Faseltaki“ bei Thalia Wolfsburg:
Es gab unzählige kleine Illustrationen und Widmungen für alle Fans der Schimmerie - Abenteuer.
Vielen Dank, dass ihr mit uns gefeiert habt - das war ein toller Tag!

Fotos: Dario Abatianni